mika timing
Home
 
 
> Special
Flach und schnell
31.08.15 - Am 4. Oktober lautet das Motto: "Dein Köln. Dein Ziel." - Zuschauer stehen reihenweise am Rand und feuern die Teilnehmenden des Köln Marathon mächtig an. Besonders im Zielbereich des UNESCO-Weltkulturerbe, dem imposanten Kölner Dom. Einsteiger teilen sich die Marathonstrecke bei der Firmenstaffel im 4er-Team, während man bei Einzelstarts im Halbmarathon oder Marathon den flachen Streckenverlauf ausgibig genießen kann.


 
> Veranstaltung
Gold, Silber und Bronze

31.08.15 - Jan Frodeno eilt von Titel zu Titel. Vor knapp zwei Monaten wurde der 34-Jährige bei der Ironman-Europameisterschaft in Frankfurt am Main Erster über die volle Distanz. Nun siegte der Olympiasieger von 2008 auch bei der 70.3-Weltmeisterschaft in Zell am See. Daran bestand eigentlich zu keinem Zeitpunkt des Rennes ein Zweifel. Bereits als Zweiter wechselte Frodeno nach 1,9 Kilometern auf die Radstrecke. Und diese 90 Kilometer forderten den Triathleten mit ihren Anstiegen einiges ab. Auf der abschließenden Halbmarathondistanz machte der Wahl-Kölner dann den zweiten Titelgewinn in dieser Saison perfekt. Mit einem starken Lauf schob sich Sebastian Kienle noch auf den zweiten Platz und gewann Silber, Bronze ging an den Titelverteidiger der sich mit einem starken Lauf Javier Gomez aus Spanien. Mit dem Rostocker Michael Raelert (Platz 5) und Andreas Böcherer aus Freiburg (Platz 6) belegten gleich vier deutsche Triathleten die ersten sechs Plätze.

Der Sieg bei den Frauen ging an die Schweiz. Und dies in souveräner Art und Weise. Denn Daniela Ryf gewann mit einem Vorsprung von mehr als zehn Minuten vor der Kanadierin Heather Wurtele und verteidigte damit erfolgreich ihren WM-Titel. Die Bronzemedaille ging an Anja Beranek. Die Fürtherin hatte lange Zeit auf Silberkurs gelegen.

Alle Ergebnisse gibt´s hier.

 
> News    
Favoriten-Siege
01.09.15 -  Beim Kölner Brückenlauf über 15,4 km setzen sich wie erwartet die Hahner-Zwillinge (55:26) durch, Vorjahressieger Dominik Fabianowski (52:28) gewann bei den Männern.
 
Pure Emotion
More than a race
Rückkehr
27.08.15 -  Am 5. September startet Geoffrey Ronoh als Titelverteidiger bei der 20. Auflage des Birell Grand Prix. Letztes Mal stellte der Kenianer mit 27:28 einen neuen Streckenrekord auf.
 
Der Dom lockt
Der Dom lockt
Titelverteidigung
24.08.15 -  Bei den Frauen lautete der Zieleinlauf beim letzten Kölner Brückenlauf: Hahner, Hahn, Hahner. Auch diesmal sind die Hahner-Zwillinge dabei und zählen sicherlich zu den Favoritinnen.
 
Premiere in Wien
Premiere in Wien